Meine persönliche Geschichte


Ich heiße Lea und bin 25 Jahre alt. Meine Faszination und Hingabe neben Yoga und Balance Swing gilt besonders der ganzheitlichen und gesunden Ernährung.

 

Nebenberuflich bin ich als Yogalehrerin und Balance Swing Trainerin tätig. Seit April 2018 gebe ich meine eigenen Stunden in der MainKörper360° Praxis in Gründau-Lieblos. Gerne möchte ich ein wenig über meine persönliche Geschichte erzählen.

Ich bin sehr dankbar über meine tolle Familie, wir sind insgesamt 6 Personen, meine 3 Geschwister, Anna, Tim und Marie und meine Eltern Ulrike und Olaf. Ich versuchte als Kind gerne jegliche Art von Bewegung zu vermeiden. Meine Eltern hingegen waren das komplette Gegenteil und so kam ich damit nicht sonderlich weit. Bei uns war eigentlich immer "Action" angesagt. Wir unternahmen viele Familienausflüge, sie bestanden aus langen Wanderungen, Schwimmbadbesuchen, Radtouren, Gokart fahren oder es ging auch mal in einen Kletterpark. Ich hatte immer großen Spaß an den Unternehmungen, doch was den Sport außerhalb der familiären Aktivität anging, tat ich mir nicht so leicht das Passende für mich zu finden. Ich versuchte mich in den verschiedensten Sportarten, ging regelmäßig zum Schwimmunterricht, spielte mindestens 6 Jahre Handball (in den letzten Jahren, viel auf der Ersatzbank), nahm am Leichtathletik teil und spielte Tischtennis. Es machte auch Spaß, doch  ein großes Erfolgserlebnis blieb für mich aus.

 

Erst als meine Mutter 2006 mit ihrer Yogalehrer-Ausbildung begann, entdeckte ich das erste Mal eine richtige Begeisterung an Bewegung. Mir gefiel am Yogaunterricht besonders, dass ich mich mit niemanden messen musste, ich war auf meiner eigenen Matte und dort fühlte ich mich vollkommen wohl.

2013 kam das ganzheitliche Trampolintraining Balance Swing dazu, dieses Training entdeckten meine Eltern in München und waren von den positiven Effekten dieses Trainings sofort überzeugt. Als sich meine Mutter dann Ende 2013 für ihre Balance Swing Prüfung fit machte, war ich bei jeder ihrer Übungsstunden dabei. Ich war so hin und weg von diesem tollen Training, dass ich im März 2014 selbst den Balance Swing-Trainer Schein machte und sofort anschließend mit 2 Balance Swing-Stunden wöchentlich in die Yogaschule mit einstieg. 

 

Ich entdeckte meine Freude am Unterrichten und so kam es, dass ich mit der Ausbildung zur Yogalehrerin begann und diese im Januar 2016 erfolgreich beendete. 

 

In den folgenden Jahren hatte ich das Glück bereits viele tolle Yoga- und Balance Swing-Stunden geben zu dürfen und so konnte ich die positiven Effekte bei meinen Teilnehmern beobachten und auch bei mir selbst spüren. Ich besuchte seitdem Trainerfortbildungen im Balance Swing und diverse Yogalehrer-Weiterbildungen um mein Wissen zu erweitern.

 

Ende 2017 zog ich zu meinem Freund in die schöne Babarossastadt Gelnhausen. 

 

 

Seit 2019 bin ich "Fachberaterin für holistische Gesundheit (AKN)®". Mein Wunsch ist es, das gelernte Wissen und die Erfahrungen, die ich über die Jahre mit der ganzheitliche Ernährung gemacht habe, mit anderen Menschen zu teilen. 

 

Als holistische, d.h. ganzheitliche, Ernährungsberaterin betrachte ich Körper, Geist und Seele als Gesamtsystem. Ich berücksichtige die Bedürfnisse und das Potential des Kunden und fördere dessen selbstverantwortliches Handeln für die eigene Gesundheit.

 

Ich freue mich sehr über dein Interesse an mir und meinen Unterrichtsstunden und hoffe dich bald in einer meiner Stunden oder im Rahmen einer Ernährungsberatung kennen lernen zu dürfen. 

Namaste und liebe Grüße,

Lea